Geseke-News.de

Ihr Nachrichtenportal aus Geseke

Jugendliche als Geschäftseinbrecher ermittelt

Jugendliche als Geschäftseinbrecher ermittelt . Foto: Polizei Soest

Geseke. Ende Oktober kam es während der Feiertage zu zwei Einbrüchen in ein Schreibwarengeschäft und einen Kiosk in der Geseker Innenstadt. Die Täter erbeuteten Tabakwaren und Zigaretten in größerer Menge und diverse Kleinteile. Bei der Tatausführung hatten Zeugen zwei männliche Personen gesehen. Am Dienstagmorgen der vergangenen Woche (31. Oktober 2017) meldeten Zeugen gegen 03:15 Uhr zwei männliche und eine weibliche Person, die auf einem Aufsitzmäher über die Wobelstraße, den Kleinen Hellweg und die Bürener Straße fuhren. Dort verloren die Zeugen den Aufsitzmäher und die Personen aus den Augen. Beamte der Geseker Wache hatten zwei 16-jährige Jugendliche aus Geseke im Verdacht diese Taten begangen zu haben. Am Montag gelang es den Beamten einen der 16-Jährigen in der Nähe des Bahnhofes festzunehmen.

Dieser hatte vorher versucht zu Fuß zu flüchten. Ohne Erfolg. Bei ihm wurde eine Tasche mit Gegenständen gefunden, die aus den beiden vorgenannten Geschäftseinbrüchen stammten. Außerdem der Schlüssel für den Aufsitzmäher, den die Jugendlichen aus einer unverschlossenen Garage des Geseker Krankenhauses gestohlen, und missbräuchlich genutzt hatten. Gegen den polizeibekannten 16-jährigen Jugendlichen, der aktuell über keinen festen Wohnsitz verfügt, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Paderborn vom Amtsgericht in Lippstadt die Untersuchungshaft angeordnet. Der zweite Jugendliche, ebenfalls 16 Jahre alt und aus Geseke, wurde von seinen Eltern als vermisst gemeldet. Da der Verdacht besteht, dass die Beiden für weitere Straftaten in Frage kommen könnten, dauern die Ermittlungen an. ( Quelle: Polizei Soest/fm)