Geseke-News.de

Ihr Nachrichtenportal aus Geseke

Psychische Ausnahmesituation

Psychische Ausnahmesituation. Foto: Polizei Soest

Geseke. Am Freitagmorgen wurde an der Störmeder Straße ein 20-jähriger Mann von Spezialkräften der Polizei festgenommen. Der Geseker war bereits am Donnerstagnachmittag in zwei Arztpraxen in Geseke aufgefallen. Er war dort sehr aggressiv aufgetreten, hatte Angestellte bedroht und eine Tür beschädigt. Der Mann, der sich offensichtlich in einer psychischen Ausnahmesituation befindet, war in der Nacht noch mit Bewohnern eines Hauses in Lippstadt an der Bökenförder Straße aneinander geraten. Bei allen drei Fällen konnte der Mann von der Polizei nicht angetroffen werden. Am frühen Morgen fiel er dann im Wohnhaus seiner Mutter an der Störmeder Straße in Geseke auf. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Mann eine Waffe bei sich trägt, drangen die Beamten eines Spezial-Kommandos schlagartig in die Wohnung ein und nahmen den jungen Mann um 08:07 Uhr fest. Er wurde zunächst vernommen und anschließend in eine Klinik eingeliefert. Eine Waffe wurde bei der Festnahme und der anschließenden Durchsuchung der Wohnung nicht aufgefunden. (Quelle: Polizei Soest / lü)