Geseke-News.de

Ihr Nachrichtenportal aus Geseke

Elephantastische Stimmung in Hamm – Fotos online

Elephantastische Stimmung in Hamm. Foto: Laame

Elephantastische Stimmung in Hamm. Foto: Laame

Hamm. Auch heute werden noch einmal tausende Besucher zum NRW-Tag in Hamm erwartet. Zum Finale des 63. Geburstages von Nordrhein-Westfalen sorgt ein buntes Programm auf insgesamt 15 Bühnen für reichlich Abwechslung.

Zum Auftakt am gestrigen Samstagvormittag hatte Ministerpräsident Jürgen Rüttgers die Veranstaltung auf dem Marktplatz eröffnet. Über 300.000 Gäste aus nah und fern kamen in die City und feierten ihr Land.

Am Mittag setzte sich die große Festparade in Bewegung. Ob eine Harry Potter-Lokomotive, ein Wikingerschiff, riesige Fantasiefiguren, Musik- und Tanzgruppen oder Brauchtum: So prächtig sah sie aus, die Festparade beim Nordrhein-Westfalen-Tag in Hamm.

Festparade zum NRW-Tag in Hamm. Foto: Laame

Festparade zum NRW-Tag in Hamm. Foto: Laame

Am Abend lockte Thomas Godoj mehr als 20.000 Gäste auf dem Hammer Marktplatz. Erstmalig wurde sogar kurzzeitig der Einlass auf den Marktplatz gestoppt, so voll war es bei Thomas Godoj. Jochen Heimann, Stadtwerke Hamm und Uwe Sauerland, Stadt Hamm, freuten sich über diesen grandiosen Erfolg und genossen eine friedliche Veranstaltung.

Aus dem Kreis Soest präsentieren sich u.a. Lippetal, Welver, Bad Waldliesborn und Lippstadt. Auch Fußgruppen aus Soest, Paderborn und Warstein machten sich auf dem Weg nach Hamm und nahmen an der großen Festparade teil. Geseke blieb daheim. Lediglich die Fascinating Drums (Trommel-Show unplugged) aus  Lippstadt-Geseke erntete auf Bühne 15 viel Applaus.

Super Stimmung in Hamm. Foto: Laame

Super Stimmung in Hamm. Foto: Laame

Zum NRW-Tag in Hamm haben heute die Geschäfte in der Innenstadt bis 18 Uhr geöffnet.

Der NRW-Tag geht auf eine Idee von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) zurück. Anlässlich des 60. Geburtstags des Landes hatte Rüttgers 2006 den ersten NRW-Tag ins Leben gerufen.

Zum ersten NRW-Tag vor drei Jahren in Düsseldorf kamen rund zwei Millionen Besucher. 2007 wurde der NRW-Tag von rund 600 000 Menschen in Paderborn gefeiert. Im vergangenen Jahr fand das Fest in Wuppertal statt. Die Gastgeber der kommenden Landesfeste sind Siegen (2010) und Bonn (2011). (bl)

Erste Fotos vom NRW-Tag finden Sie in unserer Fotogalerie!